History Surveys On Philosophy

Download e-book for iPad: Der Briefwechsel zwischen Elisabeth von der Pfalz und René by Sabrina Ebbersmeyer

By Sabrina Ebbersmeyer

ISBN-10: 3770556836

ISBN-13: 9783770556830

Angeregt durch die Lektüre von Descartes' Meditationen suchte Elisabeth von der Pfalz (1618-1680) 1643 den brieflichen Kontakt zu dem berühmten Philosophen. Der sich über sechs Jahre, bis zum Tod Descartes' im Februar 1650 erstreckende Briefwechsel fesselt durch philosophische Reflexionen wie durch persönliche Betrachtungen.
Unter den fifty nine Briefen der Korrespondenz stammen 26 aus Elisabeths und 33 aus Descartes' Feder. Der Briefwechsel ist zum einen bedeutsam für all jene, die sich für die Philosophie Descartes' interessieren, insbesondere für das Verständnis vom Menschen als Körper-Geist-Einheit. Zum anderen dokumentiert er die philosophischen Überlegungen einer der gelehrtesten Frauen des 17. Jahrhunderts und belegt eindrucksvoll, auf welche Weise sich gebildete Frauen der Frühen Neuzeit in den philosophischen Diskurs einbringen konnten.

Show description

Read or Download Der Briefwechsel zwischen Elisabeth von der Pfalz und René Descartes (Humanistische Bibliothek II, Texte 39) (German Edition) PDF

Similar history & surveys on philosophy books

New PDF release: The Modern Philosophical Revolution: The Luminosity of

The trendy Philosophical Revolution breaks new floor by means of demonstrating the continuity of ecu philosophy from Kant to Derrida. a lot of the literature on eu philosophy has emphasized the breaks that experience happened during centuries of pondering. yet as David Walsh argues, this sort of studying overlooks the level to which Kant, Hegel, and Schelling have been already engaged within the flip towards life because the in basic terms manageable mode of philosophising.

Download e-book for kindle: Hume's 'New Scene of Thought' and The Several Faces of David by John O. Nelson,Jeff Broome

Hume's 'New Scene of Thought,' is a safety of Hume's philosophical ideas within the Treatise of Human Nature. Nelson exhibits that Hume's new philosophy was once a uniquely unique and profound paintings, a masterpiece in philosophical literature, and a piece helpful of great learn and reputation. Expounding at the that means that Hume provides to his new technological know-how of guy based on an empirical origin, it truly is proven that each one the sciences have been, in impression, not anything greater than branches of 'introspective psychology.

Download e-book for iPad: Der Ursprung von Rechtsordnung und Eigentum nach David Hume by Mendina Morgenthal

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Neuzeit (ca. 1350-1600), Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, summary: Hume untersucht in diesem Abschnitt zwei Fragestellungen. Zum einen fragt er danach, wie die Normen der Rechtsordnung durch Menschenkunst festgestellt wurden.

Mord, Geständnis, Widerruf (Schriften zur historischen - download pdf or read online

Mord, Geständnis, Widerruf ist textual content, Kommentar und examine der Verhörprotokolle in einer Mordsache. Nach Abschaffung der Folter soll der Wagnermeister Jakob Sauter mit kommunikativen Mitteln zum Geständnis seiner Tat gebracht werden. Die Fragetaktik des Gerichts, Tonfall, Drohungen auf der einen, die Ausflüchte, Stockungen, Antwortverweigerungen des Inquisiten auf der anderen Seite - in ihrer vorbildlichen Genauigkeit geben die Protokolle das Beispiel einer Verhörsituation, in der sich Kommunikation und Gewalt heillos verschränken.

Additional info for Der Briefwechsel zwischen Elisabeth von der Pfalz und René Descartes (Humanistische Bibliothek II, Texte 39) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Der Briefwechsel zwischen Elisabeth von der Pfalz und René Descartes (Humanistische Bibliothek II, Texte 39) (German Edition) by Sabrina Ebbersmeyer


by Ronald
4.0

Rated 4.62 of 5 – based on 35 votes